Winterpflege

Winterpflege

0 Share

Winterpflege

5 Tips für Ihre Hautpflege im WinterUnsere Haut schützt vor Kälte,Wärme,Wind und wird dabei selbststrapaziert. Durch die Kälte und trockene Luft in Freien und beheizten Räumen w ...

5 Tips für Ihre Hautpflege im Winter

Unsere Haut schützt vor Kälte,Wärme,Wind und wird dabei selbststrapaziert. Durch die Kälte und trockene Luft in Freien und beheizten Räumen wird die Hautbarriere sehr empfindlich und als Folge nimmt der Eigenschutz der Haut im Winter erheblich ab. Welche ist die Pflege für die kalte Jahreszeit?

1 - Verwenden Sie Cremes, die die Hautbarriere unterstützen wie z.b.mit Traubenkernextrakte

2 - Unterstützend zu den Cremes sind die Seren essentieller Bestandteil der Winterpflege. Ein Hyaluronserum unterstützt die Feuchtigkeit enorm, indem es die Feuchtigkeitsdepots wieder auffüllt.

3 - Damit die Creme und Serum Optimal in der Haut eindringen,sollten Sie auch Ihre Haut sanft reinigen und regelmäßig peelen. Verwenden Sie rückfettende Reinigungslotionen.

4 – Verzichten sollten Sie auf Gesichtswasser mit einem Alkoholanteil,welcher der Haut nur zusätzlich Feuchtigkeit entzieht.

5 – Als Peeling empfiehlt sich für die empfindsame leichte Winterhaut Fruchtsäuren oder Enzymepeelings,welche ganz ohne Reibung abgestorbene Hautschüppchen von der Haut entfernen und diese Optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet.