News

News

0 Share

News

Landsberg: Das 4-Säulen-PrinzipHinter dem 4-Säulen-Prinzip steckt ein ganzheitliches Ästhetikkonzept. 4 wichtige Säulen, die in der Dermatologie in ihrem Zusammenwi ...

Hinter dem 4-Säulen-Prinzip steckt ein ganzheitliches Ästhetikkonzept. 4 wichtige Säulen, die in der Dermatologie in ihrem Zusammenwirken eng verknüpft sind: Hautanalyse, Hautbehandlung, Hautpflege und Hautschutz. Nur wer alle 4 Gebiete bestmöglich bedient, wird den bestmöglichen Behandlungserfolg erzielen. Die Grundlage einer erfolgreichen Kosmetikbehandlung bildet die Hautanalyse. Für individuelle und indikationsbezogene Behandlungen blickt sie in die Tiefe der Haut, um den Ist-Zustand festzustellen.

HighTech Behandlungen

 

JetPeel Tiefeneindringung im Vgl. zu herkömmlichen Behandlungsmethoden

Bei den Hautbehandlungen ist JetPeel hervorzuheben, ein sogenannter „Nasslaser“. Nicht umsonst hat JetPeel in diesem Jahr den European Health & Spa Award erhalten. Aufgrund der Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten nebst der ständigen Forschung ist das Potential des JetPeels noch lange nicht ausgeschöpft. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Paasch, Universitätshautklinik Leipzig, und der Charité Berlin, folgen neue Studienergebnisse in Kürze. Eine Erweiterung des Behandlungsspektrums bietet der Emerge von Cynosure, ein fraktionierter, noninvasiver Laser, der ideal mit JetPeel kombinierbar ist und aufgrund seiner in tegrierten Sicherungssysteme auch von Nichtärzten betrieben werden darf. Der Emerge absorbiert nonablativ in H2O, wodurch ein Skin Resurfacing mit geringen bis gar keinen Ausfallzeiten ermöglicht wird.

Ein neuer Ansatz in der Hautbehandlung ist die ReadyMedical Methode. ReadyMedical wird lokal aufgetragen und dient in der pflegenden Nachsorge als Anti-Aging und Wundheilungsbeschleuniger. Dabei ist ReadyMedical, auf Nobelpreisforschung fußend, die erste Anwendung, die auf sterilem Hyaluronan basiert und erst unmittelbar vor Gebrauch mit hochaktiven Wirkstoffen angemischt wird.